Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Anreas Haas


Vita


Vita


Andreas Haas stammt aus Much/Rheinland und wurde 1972 geboren.

An der Musikhochschule Köln studierte er Querflöte und Musikpädagogik bei Prof. Brigitta Jochims und Prof. Günter Höller.

Ein künstlerisches Aufbaustudium in den Fächern Querflöte und historische Flöten folgte bei Prof. Konrad Hünteler an der Musikhochschule Münster, welches er 2001 mit sehr gutem Erfolg abschloss.

Während seines Studiums spielte Andreas Haas solistisch mit den Orchestern der Musikhochschulen Köln und Rostock Meisterkurse führten ihn zu Peter Lukas Graf und Trevor Wye.

AndreasHaas_Floete_Schwarz

Seit 2001 ist er Solo-Flötist der Kammerphilharmonie Köln mit der er 2006 als Solist in Mozarts Konzert für Flöte und Harfe in den großen Musiksälen Deutschlands wie Kölner Philharmonie, Berliner Konzerthaus, Hamburger Musikhalle und Münchner Philharmonie gastierte (eine CD dieser Tournee finden Sie in unserem -> online-shop).

Seit der Spielzeit 2003 ist er Flötist des
Freien Landestheaters Bayern.

Ausgedehnte Tourneen führten Andreas Haas durch ganz Deutschland, nach Holland, Frankreich, England, Schweden, Italien und Indien.

Im Bereich der alten Musik ist Andreas Haas ein gefragter Ensemblespieler sowie regelmäßiger Gast bei Barockorchestern des süddeutschen Raums, wie z.B. „La Banda“, dem Bachorchester Fürstenfeldbruck, dem Collegium Musicum Stuttgart oder dem „L'Orfeo“-Barockorchester.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü